Fortbildungen und Workshops

Unsere Fortbildungen und Workshops richten sich an Naturfreunde, Waldbesitzer, Umweltpädagogen, Erzieher und Lehrer. Ob kreativ, sinnlich oder fachlich – in jedem Fall werden Fachkenntnisse mit Freude am Umgang in und mit der Natur kombiniert.

Mit Kindern die Natur Erleben

Naturwerkstatt Wildkräuter

Naturwerkstatt Feuer und Feuerküche

Naturerlebnis Ameisen

Naturhandwerk - schnitzen und flechten

Landart - Kunst in und mit der Natur

 

Für alle Fortbildungen gilt:

Zielgruppe: ErzieherInnen, LehrerInnen, Eltern, alle Menschen, die selbst und mit Kindern Natur kreativ erleben möchten
Anmeldung: bis 14 Tage vor Beginn beim NEZ, www.NEZ-Allgaeu.de, info@NEZ-Allgaeu.de, Tel.: 08323/9988760
Kosten/Tag: 60.-€; bei Teilnahme an Fortbildungen an 2 aufeinanderfogenden Tagen: 110,-€ für beide Tage
Teilnahme an zwei aufeinander folgenden Tagen: Erstmals bieten wir auch Fortbildungen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen an, so dass auch eine weitere Anreise lohnend ist. Bei der Suche nach geeigneten Übernachtungsmöglichkeiten sind wir bei Bedarf gerne behilflich.
Anmeldung bis 14 Tage vor Beginn und weitere Infos beim NEZ


Mit Kindern die Natur erleben - Einführung in die Naturpädagogik

Di, 24.04.2018, 9.00 – 16.00 Uhr
Im Workshop lernen Sie zahlreiche praxisnahe Methoden kennen um, Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter die Natur lebendig näher zu bringen: Naturerfahrung mit allen Sinnen, Kleintiere im Tümpel und Bach, Landart (Naturkunst), Spiele und kleine Experimente, Tipps und Wichtiges für Waldtage und Naturaktivitäten. Nebenbei erfahren Sie pädagogische und didaktische Hintergründe, z. B. warum frühe und umfassende Naturerlebnisse für Kinder so wichtig sind.
Ort: Treffpunkt AlpSeeHaus, Immenstadt-Bühl. Wir werden uns bei jedem Wetter überwiegend draußen aufhalten.
Leitung: Andreas Güthler, Dipl.-Geoökologe, Leiter des NEZ, Buchautor u.a. „Naturwerkstatt Landart“

zum Flyer geht's hier.


Naturhandwerk – schnitzen und flechten

Fr, 12.10.2018, 13.00 – 19.30 Uhr
Das Handwerk mit Naturmaterialien wurde in früheren Zeiten generationsübergreifend weitergegeben. Dieses wertvolle Wissen möchten wir in diesem Workshop vermitteln. Mithilfe von einfachen Werkzeugen wie Taschenmesser oder Säge werden nützliche Gegenstände (z.B. Besteck) oder Spielzeug aus Grünholz hergestellt. Wir lernen geeignete Holzarten und verschiedene Schnitztechniken kennen. Mit Gräsern, Binsen und japanischem Staudenknöterich stellen wir kleine Körbchen und Döschen her.
Ort:   AlpseeHaus, Immenstadt-Bühl, teilweise draußen
Leitung: Christine Hanser, NEZ-Mitarbeiterin, langjährige Leiterin einer Naturkindergruppe

Jetzt den Flyer als pdf downloaden!


Landart – Kunst in und mit der Natur

Sa, 13.10.2018, 9.00 – 16.00 Uhr
Schwimmende Blätterschlangen, waghalsig ausbalancierte Steinbögen und kunstvoll arrangierte Blätter…Landartkünstler gestalten mit bloßen Händen Werke aus dem, was sie in der Natur vorfinden. Landart macht Spaß, schärft die Wahrnehmung und fördert den kreativen Ausdruck. Mit eigenen Landartwerken in die faszinierende Natur einzutauchen steht im Mittelpunkt des Workshops. Die praktischen Erfahrungen werden ergänzt durch Reflexion und Anregungen zur pädagogischen Umsetzung von Landart mit Gruppen.
Ort: Treffpunkt am AlpSeeHaus, Immenstadt-Bühl, kurze Fahrt in Fahrgemeinschaften zu einem schönen Ort in der Umgebung
Leitung: Andreas Güthler, Dipl.-Geoökologe, Leiter des NEZ, Co-Autor von „Naturwerkstatt Landart“ und „Erlebniswerkstatt Landart“, www.Naturerlebnis-Landart.de

 

Zum Flyer geht's hier.

--------------------------------------------------------------------------