Der Biber

... ein echter Baumeister! Bestimmt hast du schon mal einen Baum gesehen, der vom Biber angenagt wurde. Mit etwas Glück vielleicht sogar eine echte Biberburg? Hier erfährst du ein paar Fakten zu Deutschlands größtem Nagetier...

Biber können bis zu 20 Jahre alt werden und wiegen zwischen 20 - 36kg! Sie leben in langsam fließenden und stehenden Gewässern mit Bäumen und Büschen nahe dem Ufer.

Den Biber erkennst du gut an der "Biber-Kelle": so nennt man den breit abgeflachte, beschuppte Schwanz. Er ist ein Multifunktionsorgan und dient als Steuer und Ruder beim Schwimmen, als Kommunikationsmittel bei Gefahr, indem mit ihr auf die Wasseroberfläche geklatscht wird, als Fettspeicher im Winter, als Stütze beim Sitzen und zur Abkühlung an heißen Tagen wird sie einfach ins kalte Wasser gehalten.

Wie fällen Biber Bäume?

Sie sitzen auf den Hinterbeinen und benagen Bäume etwa einen halben Meter über dem Boden, quer zum Stamm. Mit den oberen Schneidezähnen haken sie in die Rinde und mit den unteren wird geraspelt. So entstehen zwei parallele, knapp 10 mm breite Rillen, rund um den ganzen Stamm – die Form sieht ein bisschen so aus wie eine Sanduhr. Dazu brauchen sie ganz schön harte Beißer...

Ein Biber besitzt je zwei Schneidezähne im Ober- und Unterkiefer, die bis zu 3,5cm lang sind und nie aufhören zu wachsen. Der Zahnschmelz auf der Zahnvorderseite enthält Eisenoxid, er ist orange und sehr hart. Indem die harte vordere Zahnseite der unteren Zähne den weicheren inneren Zahnschmelz der oberen Zähne beim Nagen abschleift, werden die Zähne ständig geschärft und sind bereit für den Einsatz am Baum! Das muss auch so sein, denn ohne nagen, würden die Zähne zu lange wachsen und das Tier könnte nicht überleben.

Biber fressen hauptsächlich Triebe, Knospen, Blätter, Gräser, Kräuter, Rinde und Feldfrüchte.
Die größten Feinde für den Biber sind Seeadler, Uhus, Raubfische und der Fuchs.

Probier doch mal aus, ob du genau so gut knabbern kannst wie ein Biber! Dazu schnappst du dir eine Karotte und versuchst sie so anzunagen, dass sie aussieht als hätte ein Biber einen Baumstamm angenagt. Viel Spaß!