Blühendes Allgäu

Bürger, Bienen, Biodiversität

Bunt und farbenfroh, voller Summen und Gaukeln – zu Aktivitäten im blühenden Allgäu laden wir Sie im Jahr 2020 ein. Als Bayerischer Partner des Interreg-Projektes „Bürger - Bienen - Biodiversität“ bieten wir interessante Informationen, vielfältige Aktionen und praktische Programme zu den blühenden Landschaften vor unserer Haustüre. Das gemeinsame Ziel ist, die Lebensbedingungen der Blüten besuchenden Insekten durch blühende Inseln von „Balkonien“ bis zu den Bergen zu verbessern. Lassen Sie sich zu blühenden und insektenfreundlichen Gedanken, Balkonen, (Kinder-) Gärten und Grünflächen inspirieren!

Durch die Interreg-Förderung kann die folgende Veranstaltung zum Blühenden Allgäu kostenlos angeboten werden.

 Nähere Infos zu der Veranstaltung finden Sie hier:

Aktionstag im Bergbauernmuseum Diepolz: Naturnahe Gartengestaltung


Ausbildung zum Allgäuer Blühbotschafter

An vier Samstagen bilden wir Naturfreunde, die sich für insektenfreundliche Blühflächen engagieren möchten, zum „Allgäuer Blühbotschafter“ aus. Inhalte u. a.: Lebensweise, Bedrohung und Hilfsmaßnahmen für Wildbienen und Co., Anlage insektenfreundlicher Blühflächen mit Schwerpunkt Gärten, Gehölzpflanzungen und konkrete Handlungsmöglichkeiten. Blühbotschafter helfen, Siedlungen, Gärten, Gemeinden und Offenland bunter und insektenfreundlicher zu gestalten. 

Hier geht's zum Flyer.

Hier geht´s zu unserer Projekthomepage


Fortbildung 2020: Blühende Landschaft mit Kindern erleben

Im Workshop lernen Sie vielfältige Methoden, wie Sie Kinder für Insekten und eine insektenfreundliche blühende Landschaft begeistern können und wie Sie gemeinsam mit Kindern selbst dazu beitragen können, die Artenvielfalt zu fördern.
Ort: AlpSeeHaus
Referent: Tanja König, Dipl. -Biologin, Umweltpädagogin, liebt es, mit Kindern Insekten zu erkunden

Hier geht´s zum Flyer


Aktionstag im Bergbauernmuseum Diepolz: Naturnahe Gartengestaltung

Beim Blühtag am 21.06.2020 können sich Besucher des Bergbauernmuseums umfassend informieren, wie sie Blüten- und Insektenreichtum fördern können. Geboten sind

  • Kurzvorträge des Naturgärtners Felix Schmidt zum Thema insektenfreundliche Blühflächen
  • Ein Infostand der Allgäuer Blühbotschafter mit vielen praktischen Tipps
  • Der Bau einfacher Insektennisthilfen und Formen von Samenkugeln für kleine "Guerillagärtner"
  • Kurze "Expeditionen" zu den Insekten und Krabbeltieren am Bergbauernmuseum

Erleben Sie mit viel Spaß die Faszination im Kleinen und lernen Sie, wie Sie unseren Insekten im eigenen Garten helfen können.