Zur Startseite

Biberhof

Auf eigene Faust!

  • Übersicht

Veranstaltungen

Gruppenangebote

  • Übersicht

Ausbildung Klimabotschafter*in

Im Oktober 2022 startet die zweite 5-tägige Ausbildung zum/zur Allgäuer Klimabotschafter*in. Der Klimawandelist die größte Herausforderung unserer Zeit. Um die Vereinbarungen des Pariser Klimaabkommens einzuhalten, die Erderwärmung auf möglichst 1,5 Grad zu begrenzen und so die dramatischen Folgen des Klimawandels zu begrenzen, sind drastische Veränderungen auf individueller wie auch gesellschaftlicher Ebene unabdingbar. Durch aktives Tun, Projekte, Vorbilder und Kommunikation fördern Klimabotschafter eine breite gesellschaftliche Unterstützung, die dazu notwendig ist.

Ablauf der Ausbildung

An insgesamt 5 Tagen und einigen online-Abendterminen erhalten Sie das nötige Hintergrundwissen, vor allem aber lernen Sie konkrete Handlungsmöglichkeiten für Klimaschutz auf allen Ebenen: individuell, in Ihrem Umfeld, Ihrem Verein und Betrieb, in Ihrer Kommune, dem Landkreis und überregional politisch. Um Menschen wirkungsvoll für Ihre Ideen und Projekte zu begeistern, werden Sie auch im Bereich Klimakommunikation geschult und so bestens auf Ihre Tätigkeit als Klimabotschafter vorbereitet.
Methodisch achten wir auf eine ausgewogene Mischung zwischen Input, Exkursionen, eigenen Erfahrungsmöglichkeiten, interaktiven Elementen und Diskussionen, bewegtem und erfahrungs-orientiertem Lernen.

Termine und Orte:

5 Samstage, jeweils 9.00 – ca. 16.45 Uhr

  • 22.10.22 in Sonthofen: Einführung und Kennen lernen, Hintergrundwissen Klimawandel, Energieproduktion und -verbrauch in Deutschland und im Allgäu, Umweltbildung Klima
  • 19.11.22 in Sonthofen: Klimakommunikation: wie wirke ich überzeugend? Wie motiviere ich?
  • 10.12.22 in Sonthofen: Mobilität, Ernährung (inkl. vegane Spezialitäten), Konsum
  • 28.1.23 in Wildpoldsried: Energiewende in Wildpoldsried, regenerative Energieerzeugung, Möglichkeiten, (politisch) Einfluss zu nehmen, CO2-Kompensation, CO2-Fußabdruck
  • 04.2.23 in Sonthofen: Zuständigkeiten und Einflussmöglichkeiten: Kommune, Kreis, Land, Bund, EU; Projektemarkt, Zertifikatsübergabe

Dazwischen online-Abendeinheiten: Klimaschutz in Gebäuden, Photovoltaik, Energieberatungs-angebote; Teilnahme am Hausbesichtigungstag

Teilnehmerbeitrag:

Selbstzahler: 80.-€, ermäßigt (z. B. Studenten): 40.-€, Firmen/Kommunen: 300.-€
Gefördert durch:
Postcode-Lotterie, Landkreis Oberallgäu und Stadt Kempten

Weitere Infos und Anmeldeunterlagen hier als pdf.

Gefördert durch: