Frühlingsdeko aus Salzteig

Bastel dir wunderschöne Deko aus Salzteig, Blumen und Blättern!

Der Frühling lädt zum Blumenpflücken ein. Heute zeigen wir dir, wie du aus gesammelte Blüten und Blättern und Salzteig eine schönen Dekoration für Drinnen und Draußen machst.

Für dieses Salzteig-Rezept brauchst du nur drei Zutaten:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser

Außerdem brauchst du:

  • frisch gesammelte Blüten und Blätter
  • Ausstecher oder ein Glas

So machst du den Salzteig:

  1. Mische Mehl und Salz in einer Schüssel.
  2. Kippe nun die Tasse Wasser hinzu und knete die Zutaten zu einem glatten Teig. Sollte der Teig noch an deinen Händen kleben, fehlt noch etwas Mehl.
  3. Wenn du alles gut geknetet hast, ist dein Salzteig fertig zum Formen.

Tipp: Du kannst den Salzteig natürlich auch noch färben! Kurkuma eignet sich als natürliches Färbemittel sehr gut! Wenn du den Teig bäckst, verliert er allerdings ein bisschen an Farbe.

Und so machst du die Anhänger:

  1. Streue Mehl auf deine Arbeitsfläche und ein bisschen auf dein Nudelholz, damit der Teig nicht anklebt und rolle den Teig nun ca. einen halben Zentimeter dick aus.
  2. Nun kannst du deine Blüten auf den Teig legen und leicht eindrücken. Achte darauf, dass du deine Blumen in dem Rahmen legst, den du ausstechen möchtest! Zum Ausstechen haben wir ein altes Joghurtglas genommen, du kannst auch eine Plätzchenform verwenden.
  3. Schritt: Rolle mit deinem Nudelholz über die Blüten, damit sie fest in den Teig gedrückt sind und später nicht abfallen.
  4. Schritt: Bohre mit einem Spieß ein Loch in deinen Anhänger, um ihn später auffädeln zu können. Das Loch muss groß genug sein, denn später kannst du es nicht mehr vergrößern.

Den Salzteig kannst du jetzt entweder in den Ofen schieben oder energiesparender: mehrere Tage an einem warmen Ort an der Luft von beiden Seiten trocknen lassen.

Backen kannst du ihn folgendermaßen:

  • für 30 Minuten bei 60 Grad Celsius,
  • dann 30 Minuten bei 100 Grad Celsius,
  • und für zwei Stunden bei 120 Grad Celsius.

Tipp: Da der Teig mit der Zeit Wasser aus der Luft zieht, musst du ihn haltbar machen. Dazu kannst du ihn mit einem Klarlack, z.B. wasserbasierend oder mit pflanzlichen Ölen, überziehen. Achte darauf, dass der Lack der Norm EN 71-3 entspricht, und somit auch für Kinderspielzeug geeignet ist. Alternativ kannst du ihn auch mit Haarspray lackieren, dafür sollte er allerdings ganz trocken sein.

Such dir nun einen größeren Treibholzstock oder einen schönen Platz im Garten und hänge deine Anhänger daran - schon ist deine neue Dekoration fertig!