Ferienprogramme und -fahrten

Hurra, endlich Ferien! Nichts wie `raus auf Entdeckungstour.

Bei unseren Ferienprogrammen in Immenstadt werdet Ihr zu Naturforschern oder lernt in der Wildniswerkstatt, mit einfachen Mitteln in der Natur zurecht zu kommen. Neu bieten wir dieses Jahr zusammen mit dem Familienzentrum Oberstaufen die ersten drei Wochen in den Sommerferien ein Ferienprogramm im Rainwald in Oberstaufen an: Sherwood Forest ist das mittelalterliche Motto.
in diesem Jahr bietet das NEZ Ferienprogramme in Bad Hindelang an, bei denen ihr jeden Dienstag in den Pfingst- und Sommerferien bei spannenden Erlebnissen und vielen Entdeckungen in der Natur dabei sein könnt!  In den Hörnerdörfern bietet das NEZ Ferienprogramme von Mitte Juli bis Anfang September.

Für ältere Kinder/Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren bieten wir ein spannendes Jugendwildniscamp von Samstag, 31. Juli - Mittwoch, 2. August 2017 an. Nähere Informationen demnächst hier oder beim NEZ.

Außerdem steht bei uns dieses Jahr von 7. - 11. August die Einfach-Leben-Tourfür Jugendliche ab 15  und junge Erwachsene bei uns im Programm. Nur mit dem allernötigsten ausgestattet, starten wir zu einer Durchquerung des westlichen Allgäu.

Zudem bieten wir in den Sommerferien vom 21.08. bis 25.08.2017 gemeinsam mit der JBN wieder ein großes Zeltlager am Schwaltenweiher bei Seeg im Ostallgäu an.


Ferienprogramme in Immenstadt

Für alle unsere Ferienprogramme gilt:
Zielgruppe: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Anmeldung:
bis 1 Woche vor Beginn bei: info@immenstadt-tourist.de , Tel.: 08323/998877
Zeit:
jeweils  8:30 Uhr (mit Gleitzeit bis 9:00) –13:30 Uhr
Kosten:
pro Woche 60€ (bei 4-tägigen Wochen 50€), pro Tag 15€

 

 

DatumThemaTreffpunkt
Osterferien
18.04.-21.04.2017WildniswerkstattAlpSeeHaus*,
Immenstadt-Bühl
Pfingstferien
06.06.-09.06.2017Naturforscher unterwegsAlpSeeHaus*,
Immenstadt-Bühl
Sommerferien
31.07.-04.08.2017Naturforscher unterwegsAlpSeeHaus*,
Immenstadt-Bühl
07.08.-11.08.2017Wildniswerkstatt

AlpSeeHaus*,
Immenstadt-Bühl

14.08.-16.08., 18.08.2017Naturforscher unterwegsAlpSeeHaus*,
Immenstadt-Bühl
21.08.-25.08.2017Naturforscher unterwegsKönigsegg-Schule,
Immenstadt

*Ferienprogramme am AlpSeeHaus: Treffpunkt teils abweichend, wird ggf. am Vortag bekannt gegeben! Anmeldung bitte unbedingt mit Telefonnummer und Email.

 

Das kannst du erleben:

 

Naturforscher unterwegs
Wir laden Euch ein zu spannenden Entdeckungen in der Natur. Wir werden Streifzüge durch Gewässer, Wiese, Wald und Berge unternehmen, spannende Tiere und Pflanzen entdecken und tolle Spiele spielen. Wir machen uns auf die Suche nach Wasserfrosch, Ringelnatter, Gelbrandkäfer, Prachtlibelle, Skorpionsfliege oder Taubenschwänzchen und vielen anderen spannenden Lebewesen. Sollte es mal regnen, werden wir verblüffende Experimente durchführen und vieles mehr. Natürlich bleibt auch Raum und Zeit für Eure eigenen Vorschläge und Ideen.

Wildniswerkstatt   

Gemeinsam draußen sein! Wir finden unseren Platz in der Natur und lassen die Seele baumeln. Tiere und Pflanzen, Feuer, Handwerk, Spiel und Abenteuer: Gemeinschaftlich erkunden wir, was die Natur für uns bereithält. Erkunde mit uns Essbares aus der Natur, baue Fantasielandschaften, Staudämme oder Kunstwerke aus Naturmaterialien, lerne, Spuren zu lesen und dich unmerklich anzuschleichen… Wenn Du gerne draußen bist, bist Du bei unserer Wildniswerkstatt genau richtig!

 

 


Ferienprogramme in Bad hindelang

Veranstalter: Bad Hindelang Tourismus in Kooperation mit BUND Naturschutz Naturerlebniszentrum Allgäu (NEZ)
Treffpunkt:
Kurhaus Bad Hindelang
Zeit: 9.00 – 15.00 Uhr
Teilnehmer: Kinder von 7 - 12 Jahren
Anmeldung: bei Bad Hindelang Tourismus, Tel.: 08324/8920
Mitbringen: Brotzeit und Trinkflasche, Sonnen- bzw. Regenschutz, gute Schuhe
Kosten:
8.-€/Tag

DatumThema

Pfingstferien

06.06.2017Wildnisküche
13.06.2017Werkstatt Erd- und Pflanzenfarben

Sommerferien

01.08.2017Steinschleifwerkstatt
08.08.2017Blumenpracht und Kräuterzauber
22.08.2017Naturwerkstatt Landart
29.08.2017Kleine Schnitzerei
05.09.2017Steinzeitwerkstatt

Das kannst du erleben:

Wildnisküche

Ihr lernt, mit minimalen Mitteln ein Feuer zu entzünden und darauf allerlei wilde Speisen zuzubereiten, z. B. Aschefladen, Brennesselchips, Feuerpopcorn, grüne Kekse und Schokobananen. Dazu ein Kräutertee und einiges mehr mit selbst gesammelten Kräutern!                                                                                                                                                      

Werkstatt Erd- und Pflanzenfarben

Wir mischen aus Pflanzensäften und Erdpigmenten mit einfachen Hilfsmitteln verschiedenste wirkungsvolle Naturfarben!

Steinschleifwerkstatt
Mit unseren Schleifschwämmen könnt ihr selbst gefundene Steine zu einem wahren „Edelstein“ schleifen! Nagelfluhsteine sind mit ihren vielen eingeschlossenen bunten Kieseln besonders attraktiv, wenn wir sie zuvor mit unserer Steinsäge durchsägen (nur begrenzt möglich). Nebenbei erfahrt ihr, was uns die Steine über die Landschaft und ihre Entstehung erzählen. Zusätzlich verraten wir euch „geheime“ Stellen, an denen ihr selbst im Allgäu versteinerte Korallen, Muscheln und Seeigel finden könnt...

Blumenpracht und Kräuterzauber

Wir entdecken die bunte Vielfalt der frühsommerlichen Blütenpracht und machen uns auf die Suche nach essbaren Wildpflanzen. Dabei erfahren wir spanndende Geschichten über alte Heilpflanzen, spielen Pflanzenspiele und stellen zum Schluss leckere Kräuterbutter zum Essen her.

Naturwerkstatt Landart

Matschmonster, Blätterschlangen, Mandalas und Wunschlandschaften: Landartkünstler gestalten spannende Werke mit bloßen Händen in der Natur aus dem, was sie in der Natur finden.

Kleine Schnitzerei

In unserer Schnitzwerkstatt lernt ihr den sicheren Umgang und Techniken mit dem Taschenmesser und schnitzt Pfeifchen, Stockzwerge, schönes Spielzeug oder Nützliches aus Frischholz.

Steinzeitwerkstatt
In der Steinzeitwerkstatt erfahren Kinder, wie die Menschen in der Steinzeit mit einfachsten Mitteln in der Natur überleben konnten, gestalten „ Steinzeitschmuck“, versuchen, ohne Streichhölzer ein Feuer zu entfachen und backen darauf selbst hergestelltes „Steinzeitbrot“.


Ferienprogramm Hörnerdörfer

Naturforscher unterwegs:
Wir laden euch ein zu spannenden Entdeckungen in der Natur. Wir werden Streifzüge durch Gewässer, Wiese, Wald und Berge unternehmen, spannende Tiere und Pflanzen entdecken und tolle Spiele spielen. Wir machen uns auf die Suche nach Wasserfrosch, Ringelnatter, Gelbrandkäfer, Prachtlibelle, Skorpionsfliege oder Taubenschwänzchen und viele anderen spannenden Lebewesen. Sollte es mal regnen, werden wir verblüffende Experimente durchführen und vieles mehr. Natürlich bleibt auch Raum und Zeit für eure eigenen Vorschläge und Ideen.

TerminUhrzeitOrtThema
20.07.2017

9.30-13.00Uhr

FischenNaturforscher unterwegs
27.07.20179.30-13.00UhrObermaiselsteinNaturforscher unterwegs
03.08.20179.30-13.00UhrOfterschwangNaturforscher unterwegs
10.08.20179.30-13.00UhrBolsterlangNaturforscher unterwegs
17.08.20179.30-13.00UhrBalderschwangNaturforscher unterwegs
24.08.20179.30-13.00UhrFischenNaturforscher unterwegs
31.08.20179.30-13.00UhrBolsterlangNaturforscher unterwegs
07.09.20179.30-13.00UhrObermaiselsteinNaturforscher unterwegs

Veranstalter: Hörnerdorf Tourismus GmbH in Kooperation mit dem NEZ
Kosten: 10€/Tag, Gästekinder der Hörnerdörfer mit Allgäu Walser Card kostenlos
Alter: 6 – 12 Jahre
Anmeldung: bis zum Vortag, fischen@hoernerdoerfer.de Tel. 08326 36460
Mitbringen: Brotzeit und Trinkflasche, Sonnen- bzw. Regenschutz, gute Schuhe


Einfach-Leben-Tour

Nur mit dem allernötigsten ausgestattet, starten wir zu einer Durchquerung des Allgäus. Vor Abmarsch entscheidet die Gruppe selbst: welche Dinge müssen essentiell für die Tour mitgenommen, welche Nahrungsmittel gekauft werden. Was kann aus der Natur ergänzt oder unterwegs erarbeitet werden? Auf was können wir verzichten? Die Gruppe sucht selbst nach Schlafplätzen, wenige mitgenommene oder zugekaufte Nahrungsmittel werden durch Nahrung aus der Natur ergänzt. Dabei erleben wir, was uns im Leben wirklich wichtig ist, welche Bedeutung Natur und Konsum für uns haben.

Ort: Treffpunkt Bahnhof Kempten, von dort laufen wir zu Fuß durch das Westallgäu in Richtung Bodensee; Ende an einem Bahnhof
Termin: Mo, 7. - Fr, 11. August 2017
Kosten: 60.-€ (zzgl. geringe Verpflegungskosten)
Zielgruppe: Experimentierfreudige junge Erwachsene und Jugendliche ab 15
Anmeldung: bis 15.7. beim NEZ

Hier geht´s zum Flyer mit allen Infos.