Partner

Dank für die Förderung unserer Umweltbildungsaktivitäten geht an:
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, Bezirk Schwaben, BUND Naturschutz in Bayern e. V. (Landesverband und Allgäuer Kreisgruppen), Europäischer Fonds für regionale Entwicklung, Feneberg Lebensmittel GmbH, Landkreis Oberallgäu, Landkreis Ostallgäu, Stadt Immenstadt, Stadt Kaufbeuren, Stadt Kempten, Stadt Sonthofen, Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten

Dank für die gute Zusammenarbeit geht ferner an:
AELF Kempten, Allgäu GmbH, allgäunah, Alpsee Immenstadt Tourismus GmbH, ANU Bayern, aqulia Wildnisschule, Bad Hindelang Tourismus, Bayerischer Jugendring, Bodenseestiftung, Bodenseeakademie, Caritasverband Diozöse Augsburg, Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!), Freie Schule Elztal, Gemeinde und Familienzentrum Oberstaufen, Jugendorganisation BUND Naturschutz, Naturpfad e. V., Jugendbildungsstätte der JDAV, Jugendherberge Oberstdorf, Kreisjugendring Oberallgäu, Montessorischule Sonthofen, Natopia Tirol, Netzwerk Blühende